ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2021
Vorschau Frühjahr 2022
Vorschau Herbst 2022

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

01. Oktober 2020 | 18:30 Uhr

Diskussionsforum: Die lange Geschichte der »Wende«

Kerstin Brückweh  Clemens Villinger  Kathrin Zöller  

Die lange Geschichte der »Wende«

Geschichtswissenschaft im Dialog

Dialogreise durch Ostdeutschland

Dorfgemeinschaftshaus Schlagsdorf
Am Bülten 4
19217 Schlagsdorf
Manche Erwartung der glücklichen Einheitsnacht am 3. Oktober 1990 wurde enttäuscht und zugleich gab es viele positive Entwicklungen seither. Die Erfahrungen der Revolutions- und Einheitsjahren 1989/90 sind zentrale Prägungen für die Deutschen in Ost und West. Dazu gehören nicht nur die Erlebnisse der Umbruchszeit, sondern auch deren Deutung in den vergangenen 30 Jahren. Über beides wollen wir an einem historischen Ort sprechen. Ein besonderes Geschichtsprojekt unter der Leitung von Kerstin Brückweh hat in vielen Gesprächen mit Menschen in Ostdeutschland Die lange Geschichte der »Wende« nachverfolgt und gerade als Buch veröffentlicht. Sie stellt das Projekt vor und spricht mit Sigrid Keler, SPD-Politikerin seit 1990 und langjährige Finanzministerin in Mecklenburg-Vorpommern über den heutigen, vor allem ostdeutsch geprägten Blick auf 30 Jahre deutsche Einheit. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir über den heutigen Zusammenhalt der Gesellschaft diskutieren und nachdenken, woran wir auch 30 Jahre nach der Einheit weiterarbeiten müssen.

Die Zahl der Teilnehmenden ist aufgrund der Regeln zur Pandemiebekämpfung auf 40 beschränkt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter schwerin@fes.de oder 0385-512596 (Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung).

Eine gemeinsame Veranstaltung des Landesbüros Mecklenburg-Vorpommern und des Julius-Leber-Forums der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit den Vereinen Gegen Vergessen e.V. und Politische Memoriale e.V.

Programm:
17:00 Uhr Möglichkeit zur Führung durch das Grenzhus Schlagsdorf, Treffpunkt: Grenzhus, Neubauernweg 1
18:30 Uhr Einführung Die lange Geschichte der »Wende«, PD Dr. Kerstin Brückweh, Universität Erfurt, Max-Weber-Kolleg
18:45 Uhr 30 Jahre Deutsche Einheit in der Rück- und Vorschau - Gespräch mit Kerstin Brückweh und Sigrid Keler
Moderation: Dr. Andreas Wagner, Grenzhus Schlagsdorf