ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2019
Vorschau Frühjahr 2019
Gesamtverzeichnis 2019

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

29. Oktober 2019 | 18:30 Uhr

Buchpremiere: Seid doch laut!

Almut Ilsen  Ruth Leiserowitz  

Seid doch laut!

Die Frauen für den Frieden in Ost-Berlin

»Jung, weiblich, feindlich-negativ«

Ehem. Stasi-Zentrale
Campus für Demokratie, Haus 22
Ruschestraße 103
10365 Berlin
Vor der Buchvorstellung findet um 17:30 Uhr eine Sonderführung im Stasi-Unterlagen-Archiv ein. Die Führung thematisiert die Überwachungsmethoden der Stasi gegenüber oppositionellen Gruppen wie den »Frauen für den Frieden«.
Treffpunkt: »Haus 7« Foyer EG

Grußwort:
Tom Sello, Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Podium:
Almut Ilsen und Ruth Leiserowitz waren seit Anfang der 1980er Jahre Mitglied der Gruppe Frauen für den Frieden. Sie sprechen über ihre Zeit in der unabhängigen DDR-Friedensbewegung und die Entstehung des Buches.

Moderation:
Jana Fröbel, Christoph Links Verlag

Eintritt frei

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Robert-Havemann-Gesellschaft e.V. und dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen.
Die oben stehende Anzeige erfolgt über den Kartendienst Google Maps. Wir haben keinen Einfluss auf die Genauigkeit und Richtigkeit der markierten Adressen.