ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2018
Vorschau Frühjahr 2018
Gesamtverzeichnis 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
25.00 EUR
Wir empfehlen den Kauf in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Einige Händler melden uns regelmäßig ihre Bestände. Jetzt aktuellen Lagerbestand in einer Partnerbuchhandlung überprüfen.

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
1918
Die Deutschen zwischen Weltkrieg und Revolution
Erschienen: März 2018
Ausstattung: Hardcover
Format: 13,5 x 21,0 cm
Seitenzahl: 312
Abbildungen s/w: 50
Karten: 1
ISBN: 978-3-86153-990-2
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte
Ein Jahr verändert Deutschland
Nach vier Jahren eines blutigen Krieges kollabiert das kaiserliche Deutschland 1918 beinahe über Nacht - nahezu widerstandslos, geradezu fatalistisch. Warum? Dieses Buch lässt hautnah miterleben, wie die Zeitgenossen das dramatische letzte Jahr des Ersten Weltkriegs wahrnahmen, das mit neuen Hoffnungen auf einen militärischen Sieg begann - und mit der endgültigen Niederlage, Revolution und Bürgerkrieg endete. Tagebucheinträge und Briefe, Bilder und Dokumente machen die gegensätzlichen Haltungen und Erfahrungen in der Kriegsgesellschaft anschaulich: die Gewalt an der Front und der Hunger in der Heimat, der Zynismus der militärischen Führung und die Illusionen vieler Bürger, Veränderungswille und die Furcht vor russischen Verhältnissen. Eingebettet ist dieses faszinierende Panorama in Überblicke zum Verlauf und den Konsequenzen des Jahres 1918.

Pressestimmen

Es ist eine kuratierte und dramaturgisch kompilierte Sammlung von Quellenzitaten, Original-Tönen aus dem Jahr 1918: Briefen, Tagebucheintragungen, Ausfrufen, Artikeln, Befehlen ... Jedem Kapitel ist eine Chronologie der Ereignisse vorangestellt, dann folgen die Quellenzitate. Viele erschütternde, auch viele erschütternd weitsichtige Dokumente sind dabei.
Hans von Trotha, Deutschlandfunk Kultur

Eine faszinierende Dokumentation, die sehr viel Einsicht in die verschiedenartigen Mentalitäten und Reaktionen auf das dramatische Geschehen bietet. Ich habe das Buch mit großem Gewinn gelesen.
Ian Kershaw

Essayistisch angelegte Überblicke, gut geschrieben und stets auf dem Stand der Forschung, ordnen das Material in die historischen Zusammenhänge ein. Besonderen Wert legt das Autorenteam auf die alltagsgeschichtliche Dimension: auf die Nöte der Angehörigen an der Heimatfront und das Erleben der Soldaten in Schützengräben und Lazaretten.
Wolfgang Stenke, Deutschlandfunk

Veranstaltungen

Datum
Uhrzeit
Ort
Anschrift
23.10.2018
19:30 Uhr
Lesung und Gespräch
Eppelheimer Buchladen
Scheffelstr. 14
69214 Eppelheim