ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2019
Vorschau Frühjahr 2019
Gesamtverzeichnis 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
18.00 EUR
Wir empfehlen den Kauf in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Einige Händler melden uns regelmäßig ihre Bestände. Jetzt aktuellen Lagerbestand in einer Partnerbuchhandlung überprüfen.
Zielobjekt Rechts
Wie die Stasi die westdeutsche Neonaziszene unterwanderte
Erschienen: Dezember 2018
Ausstattung: Broschur
Format: 12,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 264
ISBN: 978-3-86153-987-2
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte
Im DDR-Ministerium für Staatssicherheit befasste sich seit 1975 eine Abteilung ausschließlich mit dem Rechtsextremismus in der Bundesrepublik. Mehr als 70 Informanten konnten als Zuträger und Einflussagenten gewonnen werden. Schlüsselfiguren der rechtsextremen Bewegung, die teilweise mit internationalem Haftbefehl gesucht wurden, fanden in der DDR Unterschlupf. Einige Neonazis aus dem Westen prägten nach der deutschen Vereinigung die rechte Szene in Ostdeutschland. Warum beschäftigte sich die Stasi so intensiv mit diesem Milieu, wie ging sie dabei vor und zu welchen Erkenntnissen gelangte sie?
Anhand von Fallbeispielen gibt Andreas Förster erstmals einen umfangreichen Einblick in dieses Kapitel der deutschdeutschen Geheimdienstgeschichte. Er hat die überlieferten MfS-Akten intensiv ausgewertet und ist dabei auf bisher unbekannte Materialien gestoßen. Sie gewähren auch Einblicke in das Wirken des Verfassungsschutzes und anderer westlicher Geheimdienste in der rechten Szene.

Pressestimmen

Sein Buch schließt eine wichtige Lücke in der Darstellung des Geheimdienstkrieges zwischen Ost und West.
Das Personal

Förster macht eindrucksvoll darauf aufmerksam, welche Potentiale in dem Bestand stecken, der in der bisherigen Forschung nur wenig Aufmerksamkeit erhalten hat.
Enrico Heitzer, H-Soz-Kult

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Andreas Förster
Eidgenossen contra Genossen
Wie der Schweizer Nachrichtendienst DDR-Händler und Stasi-Agenten überwachte
22.00 EUR Erscheinungsdatum: August 2016 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Andreas Förster
Eidgenossen contra Genossen [E-Book/EPUB]
Wie der Schweizer Nachrichtendienst DDR-Händler und Stasi-Agenten überwachte
9.99 EUR Erscheinungsdatum: August 2016 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Andreas Förster
Schatzräuber [E-Book/EPUB]
Die Suche der Stasi nach dem Gold der Nazizeit
4.99 EUR 2. Auflage
Erscheinungsdatum: Februar 2016 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Andreas Förster
Zielobjekt Rechts [E-Book/EPUB]
Wie die Stasi die westdeutsche Neonaziszene unterwanderte
12.99 EUR Erscheinungsdatum: Dezember 2018 Details