ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2021
Vorschau Frühjahr 2022
Vorschau Herbst 2022

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
60.00 EUR

Liebe Kundinnen und Kunden,
Bestellungen über den Warenkorb unserer Website sind aus technischen Gründen zur Zeit nur sehr eingeschränkt möglich. Wir empfehlen die Bestellung über den Buchhandel. Jede Buchhandlung kann unsere Bücher in der Regel zum nächsten Werktag bestellen.

Herzlichst

Der Ch. Links Verlag
Geheime Dienste
Die politische Inlandsspionage der Organisation Gehlen 1946-1953
Erschienen: Oktober 2018
Ausstattung: Hardcover
Format: 14,8 x 21,0 cm
Seitenzahl: 816
ISBN: 978-3-96289-023-0
Reihe / Kategorie: Reihe der UHK
Reinhard Gehlen hat in der Öffentlichkeit stets bestritten, dass die von ihm geleitete Organisation politische Inlandsspionage betreibe. Tatsächlich gehörte dies jedoch zu ihren zentralen Tätigkeitsfeldern, wie in diesem Buch auf der Grundlage bislang geheimer Akten nachgewiesen wird. Ins Visier des BND-Vorläuferapparates gerieten dabei Institutionen, Personen und Milieus, die nicht in das konservativ-autoritäre Weltbild Gehlens und seiner Mitarbeiter passten oder dem Kurs von Bundeskanzler Adenauer kritisch gegenüberstanden. Sie wurden ausgeforscht und bekämpft - bis hin zum Rufmord. Dreh- und Angelpunkt dieser geheimen Dienste für Bonn war das symbiotische Verhältnis zwischen Gehlen, der 1956 zum BND-Präsidenten aufstieg, und Hans Globke, dem starken Mann im Bundeskanzleramt.
Klaus-Dietmar Henke gibt einen umfassenden Einblick in die illegalen Machenschaften der Organisation Gehlen. Dabei zeigt sich, dass deren kämpferischer Antikommunismus lediglich als Fassade für einen obrigkeitsstaatlichen Antiliberalismus diente, der sich gegen die allmähliche Demokratisierung der jungen Bundesrepublik stellte.

(Band 10 der Veröffentlichungen der Unabhängigen Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes 1945-1968)

Pressestimmen

Henkes Buch ist brisant und von hoher Relevanz zum Verständnis der Ära Adenauer.
Frank Bösch, FAZ

Klaus-Dietmar Henke hat mit seiner minutiösen, nie um ein klares Urteil verlegenen Studie ein eindrucksvolles Panorama geheimdienstlicher Unglaublichkeiten aus der Vor- und Frühzeit der Bundesrepublik entfaltet.
Norbert Frei, Süddeutsche Zeitung

In ihrer Gesamtheit nötigt die investigative Recherche des Autors hohen Respekt ab, da sie bislang kaum bekannte Operationen der Gehlentruppe minutiös offenlegt und überzeugend erläutert.
Matthias Willing, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

Eine überwältigende Forschungsleistung.
Siegfried Beer, Journal for Intelligence, Propaganda and Security Studies

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Klaus-Dietmar Henke | Roger Engelmann
Aktenlage [E-Book/PDF]
Die Bedeutung der Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes für die Zeitgeschichtsforschung
9.99 EUR 2. Auflage
Erscheinungsdatum: September 2010 Details

Klaus-Dietmar Henke
Geheime Dienste
Die politische Inlandsspionage des BND in der Ära Adenauer
In zwei Bänden
98.00 EUR Erscheinungsdatum: Juni 2022 Details

Klaus-Dietmar Henke
Geheime Dienste [E-Book/EPUB]
Die politische Inlandsspionage der Organisation Gehlen 1946-1953
29.99 EUR Erscheinungsdatum: Oktober 2018 Details

Klaus-Dietmar Henke
Geheime Dienste [E-Book/EPUB]
Die politische Inlandsspionage des BND in der Ära Adenauer
39.99 EUR Erscheinungsdatum: Mai 2022 Details