ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2020
Vorschau Frühjahr 2020
Gesamtverzeichnis 2019

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
18.00 EUR
Titel vergriffen
Die Verfügbarkeit des Titels kann in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com
Promotionsfabriken
Der Doktortitel zwischen Wissenschaft, Prestige und Betrug
Erschienen: Oktober 2016
Ausstattung: Broschur
Format: 12,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 168
Abbildungen s/w: 6
ISBN: 978-3-86153-869-1
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte
Immer wieder wurden in den letzten Jahren Politiker des Plagiats bei ihren Doktorarbeiten überführt. Friedrich Hofmann zeigt, dass diese skandalträchtigen Einzelfälle Symptome eines Promotionsbetriebes sind, der nicht dem Ideal der Gewinnung wissenschaftlicher Erkenntnisse entspricht. Hofmann, emeritierter Professor und langjähriger Vorsitzender eines Promotionsausschusses, erklärt, welche Abläufe, Verfahren und Rahmenbedingungen für die Doktorarbeit in Deutschland gelten, welche Problemfelder bestehen und warum eine unsaubere oder plagiierte wissenschaftliche Veröffentlichung kein Kavaliersdelikt ist. Abschließend formuliert er zwölf Forderungen zur Zukunft der Promotion in Deutschland.

Pressestimmen

In seinem Buch »Promotionsfabriken« kritisiert Hofmann die Arbeits- und Forschungsbedingungen und sagt, was besser laufen müsste.
UNI SPIEGEL

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Friedrich Hofmann
Promotionsfabriken [E-Book/EPUB]
Der Doktortitel zwischen Wissenschaft, Prestige und Betrug
4.99 EUR Erscheinungsdatum: November 2016 Details