ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2021
Vorschau Frühjahr 2022
Vorschau Herbst 2022

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
10.00 EUR

Die Verfügbarkeit des Titels kann in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com
Der ehemalige Preußische Landtag
Eine politische Geschichte des heutigen Abgeordnetenhauses von Berlin 1947 bis 1993
Erschienen: September 2014
Ausstattung: Hardcover
Format: 14,5 x 22,5 cm
Seitenzahl: 192
Abbildungen s/w: 39
ISBN: 978-3-86153-804-2
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte
Das ehemalige Gebäude des Preußischen Landtags in Berlin blieb auch nach dem Zweiten Weltkrieg und der Auflösung Preußens 1947 im Zentrum des politischen Geschehens. Hier befand sich vom Oktober 1949 bis in die frühen 1950er Jahre das Büro des DDR-MInisterpräsidenten Otto Grotewohl und seiner drei Stellvertreter, darunter auch Walter Ulbricht. Das nun »Haus der Ministerien II« genannte Gebäude beherbergte zeitweise auch die Länderkammer der DDR, das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft und die Staatliche Plankommission der DDR. Direkt an der Berliner Mauer gelegen, war es Ort wichtiger politischer Entscheidungen wie auch abenteuerlicher Flucht- und Spionagegeschichten.
Siegfried Heimann vollendet mit diesem Band seine Darstellung eines zentralen Ortes der deutschen Geschichte.