ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2020
Vorschau Frühjahr 2020
Gesamtverzeichnis 2019

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
30.00 EUR
Bei uns ist das Buch leider vergriffen. Folgende Partnerbuchhandlungen haben es aber evtl. noch vorrätig* und schicken es Ihnen ggf. mit Rechnung zu.

Bergische Bücherstube
Buchhandlung 89

Die Verfügbarkeit des Titels kann außerdem in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com
Das doppelte Deutschland
40 Jahre Systemkonkurrenz
Erschienen: März 2008
Auflagenart: Neuausgabe
Ausstattung: Broschur
Format: 14,8 x 21,0 cm
Seitenzahl: 384
ISBN: 978-3-86153-481-5
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte
Dieses Buch geht den bisher nicht systematisch untersuchten gegenseitigen Wahrnehmungen nach, wobei besonders die politischen Entscheidungen, Programme und gesellschaftlichen Prozesse und die sich daraus ergebenden Rivalitäten untersucht werden. Die überwiegend von Mitarbeitern des Instituts für Zeitgeschichte verfassten Beiträge stellen diese Wechselwirkung in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen dar: der »Bewältigung« der nationalsozialistischen Vergangenheit, der »Grenzsicherung« mitten durch Deutschland, der Außen- und Dritte-Welt-Politik, der Reformen in den Hochschulen, der Arbeitsmarktpolitik, im Abtreibungsstrafrecht sowie im kulturellen, sportlichen und kirchlichen Umfeld.

Pressestimmen

Dem Buch ist eine starke Verbreitung zu wünschen, nicht nur in der scientific community, sondern auch in einer weiteren Leserschaft. Die Voraussetzungen dafür sind gut, denn nicht zuletzt besticht der Großteil der Aufsätze dadurch, dass er einen sprachlich ansprechenden, im besten Sinne populären Stil mit wissenschaftlichem Tiefgang zu verbinden versteht.
Thomas Großbölting, sehepunkte

Die Aufsätze kommen durchweg mit einem Minimum an wissenschaftlichem Apparat aus, sind flott geschrieben und können auf breites Interesse hoffen.
Zeitschrift für Politikwissenschaft online

Nahezu alle Aufsätze zeichnen sich durch gute Lesbarkeit aus. Großen Anteil daran hat die schöne Idee, jedem Aufsatz die Erzählung eines prägenden Ereignisses voranzustellen, anhand dessen dann eine systematische Untersuchung entwickelt wird.
Jens Niederhut, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Udo Wengst | Hermann Wentker
Das doppelte Deutschland [E-Book/EPUB]
40 Jahre Systemkonkurrenz
14.99 EUR Erscheinungsdatum: Dezember 2013 Details

Udo Wengst | Hermann Wentker
Das doppelte Deutschland [E-Book/EPUB]
40 Jahre Systemkonkurrenz
14.99 EUR Erscheinungsdatum: Dezember 2013 Details