ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2020
Vorschau Frühjahr 2020
Gesamtverzeichnis 2019

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
16.90 EUR
Die Verfügbarkeit des Titels kann in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Wohin steuert Polen?
Das schwierige Erbe der Kaczynskis
Erschienen: März 2008
Ausstattung: Broschur
Format: 12,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 208
ISBN: 978-3-86153-468-6
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte
Nach der Niederlage von Regierungschef Jaroslaw Kaczynski bei der polnischen Parlamentswahl am 21. Oktober 2007 ging ein Aufatmen durch die westlichen Hauptstädte. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder, Staatspräsident Lech Kaczynski, hatte er binnen zwei Jahren die Gewaltenteilung und den Rechtsstaat in Polen nachhaltig beschädigt und das Land außenpolitisch isoliert. Doch die erste Euphorie über den Machtwechsel ist längst der bangen Frage gewichen: Wird es der neuen Regierung gelingen, möglichst rasch die schlimmsten Fehler der zweijährigen »Doppelherrschaft« der Kaczynskis zu korrigieren?
Reinhold Vetter, ein ausgewiesener Kenner Polens, legt eine Bestandsaufnahme der jüngsten Geschichte Polens vor und gibt Auskunft über die aktuellen politischen Herausforderungen.

Pressestimmen

Wer verstehen will, wie die Zwillingsherrschaft funktionierte, und wer darüber reflektieren möchte, ob die Entrümpelungsmaßnahmen nach dem Kaczynski-Doppelpack erfolgreich verlaufen können, sollte dieses Buch lesen.
Kai-Olaf Lang, Handelsblatt

Fazit: Eine schmerzhafte Lektion und ein Lehrstück in Demokratie für alle Europäer. Kurz, ein Sachbuch zur Zeitgeschichte, wie man es sich wünscht.
Julian Wyszynski-Trzywdar, Deutschlandfunk

Gut gegliedert, mit hilfreichen Literaturhinweisen und mit einer Zeittafel ausgestattet, liefert das Buch Fakten und Anhaltspunkte dafür, weshalb im Dunstkreis von Skandalen und vermeintlichen Korruptionsaffären eine so simpel gestrickte Parteiideologie wie die der Kaczynski-Partei »Recht und Gerechtigkeit« mit Hilfe der extremen Rechten in Polen an die Macht kommen konnte.
Ein Sachbuch zur Zeitgeschichte, wie man es sich wünscht.
Julian h. Wyszynski-Trzywdar, Süddeutsche Zeitung

Vetter hat ein umsichtiges, aufklärendes Journalisten-Buch verfasst, das Kenntnisse verschafft, die man dringend braucht – wenn »Kulturkrieg« nicht mit »Kulturkrieg« beantwortet werden soll.
Die Bilanz einer kurzen, dramatischen Ära ist, selbst noch in ihrer Kritik, ganz nebenbei aber auch eine kleine Liebeserklärung an Polen.
Gunter Hofmann, Die ZEIT

Eine kenntnis- und detailreiche, gut geschriebene Darstellung der jüngeren Zeitgeschichte, mit Rückblenden bis zur Wende im Jahr 1989. (?) Vetters Buch ist in jedem Fall eine gute Einführung für alle, die sich mit der politischen Situation in Polen beschäftigen wollen.
Volker Müller, Das Parlament

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Reinhold Vetter
Nationalismus im Osten Europas
Was Kaczynski und Orbán mit Le Pen und Wilders verbindet
18.00 EUR Erscheinungsdatum: März 2017 Details

Reinhold Vetter
Nationalismus im Osten Europas [E-Book/EPUB]
Was Kaczynski und Orbán mit Le Pen und Wilders verbindet
4.99 EUR Erscheinungsdatum: März 2017 Details

Reinhold Vetter
Ungarn
Ein Länderporträt
10.00 EUR Erscheinungsdatum: März 2012 Details

Reinhold Vetter
Ungarn [E-Book/EPUB]
Ein Länderporträt
4.99 EUR Erscheinungsdatum: März 2012 Details