ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Frühjahr 2020
Vorschau Herbst 2019
Gesamtverzeichnis 2019

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
24.90 EUR
Die Verfügbarkeit des Titels kann in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Ein Mann sagt mehr als tausend Worte
Texte 2006-2007
Erschienen: März 2007
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
Format: 13,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 224
ISBN: 978-3-86153-431-0
Reihe / Kategorie: Literarische Publizistik
Wo bei anderen der Spaß aufhört, fängt er für Heinz Rudolf Kunze an. Spaß ist dabei nicht zu verwechseln mit dem »Terror guter Laune« unzähliger Radiomoderatoren und Comedy-Shows. Kunze probiert mit Leidenschaft die Rollen aus, die er sich auf den Leib und anderen ins Stammbuch schreibt - bevorzugtin seinen Lesungen, die inzwischen zum Geheimtip geworden sind. Da ist er der nervend-dauerfröhliche Privatfunk-Fuzzi oder der spießige Duck,äuser, der bissig-verbiesterte Ehemann oder der geist- und lustvolle Provokateur. In pointierten Textminiaturen lotet Kunze in gewohnter Schärfe die Tiefen und Untiefen unserer Gesellschaft aus. Nur eins ist ihm dabei fremd: political correctness.
Wie schon den letzten beiden Bänden liegt dem Buch in Hörbuch eine Lese-CD bei, so daß den Leser auch ein Hörgenuss erwartet.

Pressestimmen

Hier handelt es sich um eine radikale Abrechnung mit den Moden und Ideologien der Gegenwart. In pointierten Textminiaturen geißelt Kunze alles und jeden und nimmt sich selbst nicht davon aus. Das macht diese - sprachlich oftmals brillante - Selbstjustiz glaubwürdig.
melodie & rhythmus

Heinz Rudolf Kunze gehört zu denen, die noch etwas zu sagen haben - und damit zu jenen, die nichts zu melden haben in dieser halt- und gehaltlosen Geleertenrepublik, die Intelligenz als Erbsünde brandmarkt. Um so unverdrossener schreibt Kunze gegen die Mittelmäßigkeit der Verhältnisse an.
André Hagel, mittendrin

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Heinz Rudolf Kunze
Vorschuß statt Lorbeeren
Lieder und Texte 2000-2002
18.00 EUR Erscheinungsdatum: März 2003 Details