ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2019
Vorschau Frühjahr 2019
Gesamtverzeichnis 2019

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
16.90 EUR
Bei uns ist das Buch leider vergriffen. Folgende Partnerbuchhandlungen haben es aber evtl. noch vorrätig* und schicken es Ihnen ggf. mit Rechnung zu.

Buchhandlung RosaLux
Pankebuch
Tucholsky Buchhandlung

Die Verfügbarkeit des Titels kann außerdem in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Schweden
Eine Nachbarschaftskunde
Erschienen: Dezember 2007
Auflagenart: Neuausgabe
Ausstattung: Klappenbroschur
Format: 12,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 224
Abbildungen s/w: 21
Karten: 1
ISBN: 978-3-86153-429-7
Reihe / Kategorie: Länderporträts
Der nördliche Nachbar auf der anderen Seite der Ostsee scheint eine unwiderstehliche Anziehung auf Deutsche auszuüben: Mehr als zwei Millionen Urlauber reisen jedes Jahr nach Schweden, elf Millionen Leser begleiten Kommissar Wallander bei seinen Ermittlungen im trügerisch lieblichen Schonen, und 63 Millionen Deutsche haben im vergangenen Jahr eine Ikea-Filiale besucht. Inzwischen behandeln deutsche Ärzte auch in schwedischen Kliniken, entwerfen deutsche Ingenieure den neuen Volvo, und deutsche Arbeiter zieht es auf Baustellen zwischen Göteborg und Stockholm. Was erwartet einen im Alltag, auf welche Mentalität sollte man sich einstellen, was sind die sensiblen Themen in den gemeinsamen Beziehungen?
Mit Esprit und Humor führen die Autoren in Geschichte, Kultur und Alltag Schwedens ein, wobei sie mit Halbwahrheiten und Stereotypen aufräumen. - Ein Leitfaden für Intensivurlauber und Langzeitgäste im weiten Land der Elche.

Pressestimmen

Derzeit wohl das beste und aktuellste landeskundliche Buch über Schweden, das jedem Schwedentouristen dringend empfohlen werden kann.
www.die-erle.de

Der deutsche Urlauber hat oft keinen Schimmer von den Feinheiten des Lebens unter der blauen Flagge mit leuchtend gelbem Kreuz. Damit sich das ändert, haben Agnes Bührig und Alexander Budde das Buch Schweden. Eine Nachbarschaftskunde geschrieben. Es ist eine Liebeserklärung der anderen Art geworden. Sie räumt auf mit dem verklärten Bild vom Wohlfahrtsstaat, bekräftigt aber, dass da doch irgend etwas dran sein muss am Leben im Norden, wenn 1700 Deutsche allein im vergangenen Jahr nach Schweden ausgewandert sind.
Steffen Schulze, Märkische Allgemeine

Die Autoren haben ihre Erfahrungen mit Land und Leuten in ein Buch einfließen lassen, das mit Humor und Esprit zu einem Streifzug durch die kulturellen Szenen, Landschaften und Medien sowie gesellschaftliche Themenfelder einlädt. Dabei gibt es vieles zu entdecken, was einer deutschen Sehnsucht nach Elchen, Bullerbü-Welten und Ikea-Idyllen leicht mal entgeht. (...)
Agnes Bührig und Alexander Budde gelingt es, Themen und Schauplätze, Kurzporträts und lange Wege in der Geschichte auf intelligente Weise zu verknüpfen. Sie gehen den Dingen nach und entwerfen dabei ein spannungsreiches Porträt eines Landes, in dem auch viele prominente Stimmen zu Wort kommen.
Gabriele Häfner, www.misstilly.de

Pressestimmen

Ein kleines Standardwerk über das Leben im heutigen Schweden, über die Mentalität seiner Bewohner, über Kultur, Minderheiten und Zuwanderer.
Die fundierten, mit Esprit und Humor geschriebenen Texte sind auch geprägt von den persönlichen Erfahrungen der Autoren, die sich 2002 als Journalisten in Schweden niedergelassen haben. Besser kann man das gegenwärtige Schweden kaum erfassen und dokumentieren!
MERIAN-Heft »Stockholm« 2008

Die Bücher dieser Reihe lesen sich wie der lange Brief eines guten Freundes aus einer anderen Kultur.
Haken