ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2020
Vorschau Frühjahr 2020
Gesamtverzeichnis 2019

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
16.90 EUR
Bei uns ist das Buch leider vergriffen. Folgende Partnerbuchhandlungen haben es aber evtl. noch vorrätig* und schicken es Ihnen ggf. mit Rechnung zu.

Dülkener Büchereck

Die Verfügbarkeit des Titels kann außerdem in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Belgien für Deutsche
Einblicke in ein unauffälliges Land
Erschienen: Oktober 2007
Auflage: 2.
Auflagenart: Überarbeitete Ausgabe
Erstveröffentlichung: Mai 2006
Ausstattung: Klappenbroschur
Format: 12,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 248
Abbildungen s/w: 28
ISBN: 978-3-86153-389-4
Reihe / Kategorie: Länderporträts
Belgier gelten als störrische Individualisten, die sich stets freundlich-distanziert verhalten und einen Ausgleich jedem Konflikt vorziehen. Warum ist das so? Wie hat die Geschichte diese Menschen geprägt?
»Belgien für Deutsche« vermittelt Einblicke in ein Land, das einerseits immer im Zentrum europäischer Entscheidungen steht, aber andererseits aufgrund seiner Dreisprachigkeit, seiner Zergliederung und dem Understatement seiner Bewohner nur ein sehr diffuses Profil hat. Dabei ist Belgien äußerst spannend.
Marion Schmitz-Reiners, die als deutsche Journalistin seit über 20 Jahren in Antwerpen lebt, beschreibt aus eigenem Erleben den Alltag und das Verhalten der Menschen dort, erklärt die bewegte Geschichte und die komplizierten politischen Strukturen. Anekdotenreich lässt sie den Leser hinter die Fassaden dieses unauffälligen Landes schauen.

Pressestimmen

Wen interessiert schon Belgien, dieser seltsame Nachbar, den keiner kennt? Insofern hat die Journalistin Marion Schmitz-Reiners alle Chancen, ihre Leser positiv zu überraschen. Sie zeichnet nämlich ein überaus spannendes und amüsantes Porträt des Landes, das sozusagen ein Betriebsunfall der europäischen Geschichte ist.
Andreas Geldner, Stuttgarter Zeitung

Nach dem Lesen dieses Buches kann man nachvollziehen, warum sich 92 % der Belgier als ziemlich bis sehr glücklich bezeichnen. Kein Reiseführer und keine reine Geschichte Belgiens, aber ein informatives und anregendes, konkurrenzloses Buch über die belgische Gesellschaft, das nicht nur im grenznahen Bereich sinnvoll einzusetzen ist.
Klaus Perlbach, ekz-Informationsdienst

Die Bücher dieser Reihe lesen sich wie der lange Brief eines guten Freundes aus einer anderen Kultur.
Haken

Wer diese unauffällige Nation verstehen will, muss genau hinschauen. Die seit mehr als 20 Jahren in Antwerpen lebende deutsche Journalistin Marion Schmitz-Reiners hat das getan. Liebevoll und einfühlsam schildert sie den Charakter der Menschen. Mit viel Humor beleuchtet sie die Stimmungslage eines Landes, das mit seiner Vergangenheit ringt und doch ganz modern ist.
Sabine Seeger, Südwest Presse