ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2020
Vorschau Frühjahr 2020
Gesamtverzeichnis 2019

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
24.90 EUR
Die Verfügbarkeit des Titels kann in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Rock!
Jugend und Musik in Deutschland
Erschienen: Dezember 2005
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
Format: 22,0 x 25,8 cm
Seitenzahl: 176
Abbildungen s/w: 47
Abbildungen farbig: 114
ISBN: 978-3-86153-384-9
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte Geschichte in Bild und Text
Die Rockmusik begann vor mehr als 50 Jahren von den USA aus ihren Siegeszug um die Welt. Auch in Deutschland gewann sie schnell eine immer größere Fan-Gemeinde. Rockmusik stand und steht bis heute für das Lebensgefühl, für Wünsche und Träume vor allem junger Menschen. In der Bundesrepublik und in der DDR war sie Teil unterschiedlicher Jugendkulturen - von den Halbstarken über die Hippies bis zu den Punks, Gothics, HipHoppern oder Ravern. An ihr entzündeten sich immer wieder Konflikte: Jugendliche stießen mit ihrer Begeisterung für Rockmusik auf das Unverständnis von Eltern und Lehrern. In der DDR fühlten sich die politischen Machthaber durch den »Westimport« provoziert.
Die Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und der Bundeszentrale für politische Bildung geht der Bedeutung der Rockmusik nach und beleuchtet dabei Parallelen und Unterschiede in der Rebellion von Jugendlichen in Ost und West. Namhafte Musikwissenschaftler, Jugendforscher und Kulturhistoriker kommentieren die Entwicklung von Mitte der 1950er Jahre bis in die Gegenwart. Zeitzeugen, darunter populäre Rockmusiker aus beiden Teilen Deutschlands, berichten von persönlichen Erfahrungen. Zahlreiche Abbildungen machen die große Bandbreite der Rockmusik und ihrer Anhängerschaft anschaulich und geben lebendige Einblicke in einen wichtigen Teil deutscher Alltagskultur.