ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Frühjahr 2019
Vorschau Herbst 2018
Gesamtverzeichnis 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
35.00 EUR
Die Verfügbarkeit des Titels kann in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Staatsfeinde in Uniform?
Widerständiges Verhalten und politische Verfolgung in der NVA
Erschienen: März 2005
Ausstattung: Hardcover
Format: 14,8 x 21,0 cm
Seitenzahl: 656
Abbildungen s/w: 10
ISBN: 978-3-86153-361-0
Reihe / Kategorie: Militärgeschichte der DDR
Gab es politisch motivierten Widerstand in den Streitkräften der DDR? Haben sich NVA-Offiziere offen gegen die SED-Politik gewandt? Wie ging man in der Armee mit Systemgegnern, Waffendienstverweigerern und politischen Abweichlern um?
Der vorliegende Band bietet auf der Grundlage umfangreicher Recherchen erstmalig einen Überblick über Formen widerständigen Verhaltens von Angehörigen des DDR-Militärs. Er zeigt, wie sich Menschen unter den besonderen Bedingungen von Befehl und Gehorsam der Allmacht der Partei und des Staates entgegenstellten. In dem Buch werden zugleich die Repressionen des militärischen Apparates beschrieben. Anhand zahlreicher Beispiele wird deutlich, wie man in der Armee gegen Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere vorging, die sich der geforderten politischen Norm widersetzten. Ein umfangreicher Dokumententeil ergänzt die Beiträge der Autoren.
Band 9 der Reihe Militärgeschichte der DDR.

Pressestimmen

Ein umfangreiches Kompendium, dessen Autoren durchaus in wissenschaftliches Neuland vorgestoßen sind. Das Ganze ist vorbildlich ediert, Quellenangaben, Literaturverzeichnis, Sach- und Personenregister - das alles ist selbstverständlich. Ein solides Werk. Ein Gewinn für die historische Widerstandsforschung zur zweiten Diktatur in Deutschland.
Karl Wilhelm Fricke, Deutschlandfunk

Die vorliegende Publikation gibt erstmals einen Einblick in den politisch-moralischen und disziplinarischen Zustand der NVA und zeigt an Beispielen den Willen vieler Soldaten, sich der Willkür und Bevormundung im Dienst zu widersetzen. Bei der Lektüre dieses Buches wird selbst der gut über die NVA informierte Leser noch viel Unbekanntes finden. Ein lesenswertes Buch.
Marine Forum

Das vorliegende Buch arbeitet nicht nur ein bisher kaum erforschtes Kapitel ostdeutscher Militär- und Oppositionsgeschichte auf, zugleich verlangt es dem Leser Respekt und Anerkennung für die Angehörigen von HVA, KVP und NVA ab, die den Mut aufbrachten, sich der Allgewalt des Staates zu widersetzen und die deshalb politisch verfolgt und zu Unrecht gemaßregelt wurden.
Horch und Guck

Das Buch vermittelt anhand unzähliger Beispiele einen überaus guten Überblick über die unterschiedlichsten Erscheinungsformen oppositionellen Verhaltens in der Nationalen Volksarmee.
Allgemeine Schweizer Militär-Zeitschrift

Den drei Autoren, neben Herausgeber Wenzke Torsten Diedrich und Hans Ehlert, ist mit diesem Sammelband ein Werk gelungen, das viele Vorurteile in Ost und West über die angeblich total an die SED-Führung angespasste sehr andere deutsche Armee widerlegt, denn es gab zu jeder Zeit ihrer Existenz mutige Soldaten, die widersprachen und die völlige Anpassung verweigerten.(...) Staatsfeinde waren die wenigsten von ihnen, oft nur Suchende.
Das Buch von Diedrich, Ehlert und Wenzke setzt vor allem diesen tapferen Männern - und das war auch gewollt -ein bleibendes Denkmal.
Peter Joachim Lapp, Deutschland Archiv

Eine methodische Herausforderung an die drei Autoren bedeutete die quellenkritische Feinarbeit, substanziellen politischen Dissenz vom üblichen Amalgam militärischer Alltagsfriktionen zu scheiden. Aufgrund ihrer sorgfältigen, von Sachkenntnis getragenen Arbeitsweise ist dies den Verfassern aber überzeugend gelungen. Hinter der dürren militärbürokratischen Sprache der NVA-Akten stecken hier vor allem tragische Soldatenschicksale. Neben dem unbestreitbaren historischen Faktenreichtum ist das zweifellos die wichtigste Botschaft diese umfangreichen, aber handlichen Buches, das, wie die anderen Bände der Reihe, militärhistorische Pionierarbeit des MGFA darstellt.
Christian Ostersehlte, Das Historisch-Politische Buch

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Rüdiger Wenzke
Damit hatten wir die Initiative verloren
Zur Rolle der bewaffneten Kräfte in der DDR 1989/90
35.00 EUR 2. Auflage
Erscheinungsdatum: Februar 2015 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Rüdiger Wenzke
Ulbrichts Soldaten
Die Nationale Volksarmee 1956 bis 1971
50.00 EUR Erscheinungsdatum: Januar 2013 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Rüdiger Wenzke
Wo stehen unsere Truppen?
NVA und Bundeswehr in der CSSR-Krise 1968
55.00 EUR Erscheinungsdatum: Juli 2018 Details