ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2019
Vorschau Frühjahr 2019
Gesamtverzeichnis 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
40.00 EUR
Die Verfügbarkeit des Titels kann in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Militär, Staat und Gesellschaft in der DDR
Forschungsfelder, Ergebnisse, Perspektiven
Erschienen: April 2004
Ausstattung: Hardcover
Format: 14,8 x 21,0 cm
Seitenzahl: 742
Abbildungen s/w: 9
ISBN: 978-3-86153-329-0
Reihe / Kategorie: Militärgeschichte der DDR
Wer die Geschichte des SED-Staates als Ganzes begreifen will, kommt am Faktor Militär nicht vorbei. Viele drängende und kontrovers diskutierte Forschungsfragen der DDR-Geschichte streifen immer wieder militärische Aspekte.
Vor diesem Hintergrund bietet der vorliegende Band komprimierte Informationen und ermöglicht den gezielten Blick auf ein weit gefächertes Forschungsfeld. Dabei werden Fragestellungen berücksichtigt, die bisher allenfalls ansatzweise betrachtet wurden. Diese betreffen etwa die Rolle der NVA innerhalb der Warschauer Vertragsorganisation oder ihre Bedeutung in der Sicherheitsarchitektur der DDR, dabei insbesondere den Komplex der Sicherung des von der SED dominierten politischen Systems nach innen. Nicht zuletzt wird auch das weite Feld alltags-, kultur- und mentalitätsgeschichtlicher Fragen thematisiert. Deren Untersuchung ist nicht nur für das Selbstverständnis ostdeutscher Streitkräfte, ihren Stellenwert und ihre Akzeptanz in der Gesellschaft von herausragender Bedeutung, sondern vermittelt außerdem wichtige Aufschlüsse über die Lebenswelt und den Alltag der Soldaten.

Pressestimmen

Es handelt sich um die bisher beste Veröffentlichung auf diesem Gebiet.
General-Anzeiger

Insgesamt ein gelungener, auch für die politische Bildungsarbeit hervorragend geeigneter Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Dikatatur, der auch um Verständnis für andersartig erscheinende ostdeutsche Lebensbezüge wirbt.
Das Parlament

Die Autoren präsentieren ein facettenreiches, informatives Handbuch, das den Forschungsstand und nicht weniger die Forschungslücken beleuchtet, ohne mystifizierende Siegermentalität oder lautes Revisionsgeschrei.
Zeitschrift für Politikwissenschaft

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Matthias Rogg
Armee des Volkes?
Militär und Gesellschaft in der DDR
50.00 EUR Erscheinungsdatum: November 2008 Details