ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2020
Vorschau Frühjahr 2020
Gesamtverzeichnis 2019

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
19.50 EUR
Titel vergriffen
Die Verfügbarkeit des Titels kann in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com
Speziallager in der SBZ
Gedenkstätten mit »doppelter Vergangenheit«
Erschienen: September 1999
Ausstattung: Broschur
Format: 14,8 x 23,0 cm
Seitenzahl: 320
ISBN: 978-3-86153-193-7
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte
In den sowjetischen Speziallagern in Deutschland waren von 1945 bis 1950 an die 130 000 Menschen interniert, Tausende kamen ums Leben. An Orten wie Sachsenhausen oder Buchenwald löste ein Lagersystem fast nahtlos das andere ab. Die sowjetische Besatzungsmacht inhaftierte Funktionsträger des NS-Regimes ebenso wie jugendliche Volkssturmteilnehmer, nach und nach wurden aber auch Gegner ihrer Besatzungspolitik oder der SED inhaftiert.
Mit Beiträgen über das Jahrhundert der Lager, die NS-Konzentrationslager, den GULag, deutsche und sowjetische Kriegsgefangenenlager und einem Vergleich der alliierten Internierungslager im Nachkriegsdeutschland wird eine Annäherung an den historischen Ort der sowjetischen Speziallager unternommen.
Im Anhang werden Quellen zur Geschichte der Lager vorgestellt und grundlegende Informationen über die zehn Speziallager der SBZ sowie die heutigen Gedenkstätten vermittelt.

Pressestimmen

Im Hinblick auf das junge Alter dieses Forschungsgebietes darf dieser Band durchaus als Standardwerk zum Thema gelten.
Zeitschrift für Politikwissenschaft, ZPol

Die Beiträge von 14 russischen und deutschen Zeitgeschichtlern, Soziologen und Politikwissenschaftlern bilden die grundlage für den vorliegenden Sammelband. Schwerpunktbeiträge nehmen eine Einordnung in das Jahrhundert der Lager vor. Vergleichende Untersuchungen dokumentieren das faschistische KZ-System, das stalinistische GULag-System und die Kriegsgefangenenlager der deutschen Wehrmacht und der Roten Armee.
Berliner Morgenpost