ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Frühjahr 2018
Vorschau Herbst 2017
Gesamtverzeichnis 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Autorenporträt

Stephan Stroux

Foto: © Foto
Jahrgang 1945, Studium der Philosophie und Kunstgeschichte in Köln, Regie- und Schauspielausbildung am Max Reinhardt-Seminar in Wien, seit 1966 Tätigkeit als Schauspieler, Dramaturg, Regisseur und Schauspieldirektor an zahlreichen deutschen Bühnen, Auslandsinszenierungen und Theaterprojekte in Portugal, Holland, Chile, Namibia. 1993-95 Arbeit an einem Theaterprojekt zur Reaktivierung von 35 Kulturhäusern in Ostdeutschland, 1996 Inszenierung von Enzensbergers »Der Untergang der Titanic« in Montreal, 1998 »und schwimme ich weiter« für Weimar, Kulturstadt Europas, 1998-2000 »Viagem ao Centro do Circulo«, Theaterprojekt der portugiesischsprachigen Länder in Afrika, Brasilien und Protugal, 1999 Inszenierung »A Flor e o Concreto« in Sao Paulo, 2000 »Quem come Quem« in Portugal.
Bücher im Ch. Links Verlag: »Die Salons der Sozialisten. Kulturhäuser in der DDR« (mit Michael Schroedter und Simone Hain), 1996.

Bücher im Ch. Links Verlag: