ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Gesamtverzeichnis 2017
Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
11.99 EUR

Als E-Book
bestellen:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Das »Lindenhotel«
Berichte aus dem Potsdamer Geheimdienstgefängnis
Erscheinungstermin digitales Buch: September 2010
Basiert auf der Buchausgabe: März 2012
Auflage: 3.
Erstveröffentlichung: September 2005
Datei-Format: PDF
Seitenzahl: 160
ISBN: 978-3-86284-014-4
Reihe / Kategorie: Forschungen zur DDR-Gesellschaft
Die Biografien der in diesem Band porträtierten Frauen und Männer sind höchst verschieden, aber allen ist eines gemeinsam: Sie wurden gezwungen, mehrere Monate in einem Haus des Terrors mitten in Potsdam zu verbringen: Sie waren Häftlinge im sowjet. Geheimdienstgefängnis und späteren Untersuchungsgefängnis des DDR-Staatssicherheitsdienstes in der Lindenstraße. Die Vorwürfe, die gegen sie erhoben wurden, erstrecken sich von Spionage und staatsgefährdender Propaganda bis hin zu landesverräterischer Nachrichtenübermittlung und geplanter Republikflucht. Hier geben sie erstmals Auskunft über die Umstände ihrer Verhaftung, über die Urteile, die über sie verhängt wurden, sowie über die Verbüßung der Strafen in Lagern und Zuchthäusern. Ihre Berichte schließen mit der Schilderung ihres Lebens »danach« und vermitteln einen Eindruck von der Tiefe des Einschnitts in die jeweilige Biografie.

Pressestimmen

Für alle, die das Glück hatten, in einer freiheitlichen, demokratischen Gesellschaft aufzuwachsen, ist dieses Buch gerade wegen seiner Authentizität und Unmittelbarkeit der persönlichen Schilderungen ein Lehrstück über die Verhältnisse in der DDR, das man nur empfehlen kann.
Barbara Szkibik, Freiheit und Recht

Erschütternde und berührende Einblicke in traumatische Situationen, wie sie in dem vom sowjetischen Geheimdienst und dann vom Staatssicherheitsdienst bestimmten Haftalltag die Regel waren.
Marie Luise Rohde, Horch und Guck, Heft 53

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Gabriele Schnell
Das »Lindenhotel«
Berichte aus dem Potsdamer Geheimdienstgefängnis
15.00 EUR 4. Auflage
Erscheinungsdatum: März 2012 Details