ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Gesamtverzeichnis 2017
Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
25.00 EUR
Wir empfehlen den Kauf in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Einige Händler melden uns regelmäßig ihre Bestände. Jetzt aktuellen Lagerbestand in einer Partnerbuchhandlung überprüfen.

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Neuland gewinnen
Die Zukunft in Ostdeutschland gestalten
Erschienen: März 2017
Ausstattung: Klappenbroschur
Format: 21,0 x 27,0 cm
Seitenzahl: 272
Abbildungen farbig: 193
ISBN: 978-3-86153-949-0
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte
Ostdeutschland verändert sich noch immer in einem rasanten Tempo. Gerade das Land und kleine Städte sind zum Sinnbild steckengebliebener Entwicklungshoffnungen geworden. Seit 2012 unterstützt die Robert Bosch Stiftung mit dem Programm »Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort« engagierte Menschen und Initiativen, die Chancen auf Veränderung sehen.
Die Menschen, die in diesem Buch in (größtenteils eigenen) Texten und Bildern vorgestellt werden, sind so vielfältig wie ihre 24 Projekte: Sie arbeiten auf dem Land mit dem Wächterhausmodell oder richten offene Werkstätten ein, kaufen ehemalige Bahnhöfe, um soziale Zentren aufzubauen, oder verbessern die (Elektro-)Mobilität. Ein Buch, das Mut macht und »ansteckend« wirken soll.
Außerdem Beiträge von Lukas Beckmann, Heinz Bude, Cordula Kropp, Klaus Overmeyer und Tina Veihelmann.

Pressestimmen

Fotos aus dem Alltag, lebensnahe Projekt-Steckbriefe und ein lässig-luftiges Schriftbild animieren dazu, vorzublättern zu Lebensstories und Vorbildern.
Schöngeredet wird hier nichts. Die Autoren wollen Wissen von einem Projekt zum nächsten weitertragen.
Susanne Isabel Yacoub, Garten + Landschaft

Das Buch »Neuland gewinnen« stellt nicht nur interessante Projekte auf dem »flachen Land« vor. Es ist nicht nur ein ästhetisches Vergnügen. Es ist nicht nur ein Zeichen der Anerkennung für die vielen Engagierten. Es erweitert nicht nur den eigenen Blick auf die Bewohner der Dörfer und kleinen Städte. Dieses Buch macht einfach Hoffnung.
Paula Poppinga, Hallespektrum