ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Gesamtverzeichnis 2017
Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
29.90 EUR
Bei uns ist das Buch leider vergriffen. Folgende Partnerbuchhandlungen haben es aber evtl. noch vorrätig* und schicken es Ihnen ggf. mit Rechnung zu.

Buchhandlung 89
Buchhandlung Schöbel
Buchhandlung Zauberberg
Historisch-Technisches Mu...
Lessing und Kompanie Lite...

Die Verfügbarkeit des Titels kann außerdem in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Als E-Book
bestellen:

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Der Bereich Kommerzielle Koordinierung
Das DDR-Wirtschaftsimperium des Alexander Schalck-Golodkowski - Mythos und Realität
Erschienen: März 2013
Auflagenart: Neuausgabe
Ausstattung: Broschur
Format: 14,8 x 21,0 cm
Seitenzahl: 304
ISBN: 978-3-86153-724-3
Reihe / Kategorie: DDR-Geschichte Forschungen zur DDR-Gesellschaft
Im Gegensatz zum Medienbild von Alexander Schalck-Golodkowski, das besonders auf skandalträchtige Vorgänge wie die Beschaffung embargobewehrter Güter aus dem Westen, den Handel mit Waffen und Antiquitäten sowie die Versorgung der SED-Spitze mit Westprodukten ausgerichtet war, analysiert Matthias Judt vor allem das alltägliche Geschäft der Unternehmen des Bereiches Kommerzielle Koordinierung (KoKo). Dieser eigenständige Firmenverbund agierte im Wesentlichen außerhalb des Plans des DDR-Außenhandels und versuchte, systemimmanente Defizite der Staatswirtschaft zu mildern. Die Studie zeigt jedoch, dass die legendären Devisenbeschaffer von KoKo letztlich indirekt zum Untergang der DDR beigetragen haben.

Pressestimmen

In seiner akribischen Aufarbeitung des Themenkomplexes verkoppelt Matthias Judt die DDR-Wirtschaftsdaten mit den Aktivitäten der KoKo und zerlegt so deren Mythos in seine Einzelteile - im Ergebnis ist die Selbsteinschätzung Schalck-Golodkowskis als Retter der DDR-Wirtschaft nicht mehr zu halten.
Portal für Politikwissenschaft

Mit seiner Studie geht es Matthias Judt nicht darum, die zwielichtigen Geschäfte Alexander Schalck-Golodkowskis zu beschönigen, sondern eine differenzierte historische Gesamtschau und eine Einordnung in die Weltwirtschaft vorzunehmen.
Thomas Moser, Deutschlandfunk, »Andruck«

Wer nach neuen sensationellen Enthüllungen sucht, der wird im Buch von Matthias Judt nicht fündig. Wer aber verstehen möchte, warum es zur Gründung von KoKo kam, welche Funktionen dieser Sonderbereich des Außenhandels wahrnahm, welche Geschäftsbereiche die größten Umsätze und Gewinne erwirtschafteten und wie die Rolle von KoKo in der geplanten Wirtschaft der DDR einzuschätzen ist, der wird die vorliegende Publikation mit Gewinn lesen. Ein großer Vorzug des gut geschriebenen und gründlich lektorierten Buches besteht darin, dass sich Matthias Judt nicht in Details verliert, sondern sich auf das Wesentliche konzentriert. Er versteht es, höchst komplexe Zusammenhänge und Ereignisse einfach, knapp und schlüssig darzustellen.
Rainer Karlsch, H-Soz-u-Kult

der promovierte Wirtschaftshistoriker Matthias judt bringt Licht ins Dunkel. in einer übersichtlichen Studie beschreibt er Gründung, Werdegang und Tagesgeschäft des Imperiums. Skandale interessieren den Autor nicht, und dennoch liest sich sein Buch streckenweise wie ein Krimi.
Uwe Stolzmann, Deutschlandradio Kultur

Das Buch ähnelt streckenweise einem Wirtschaftskrimi, erhellt aber die Fragwürdigkeit der DDR-Ökonomie. (...) Dem Autor ist mit diesem Buch ein gutes Stück Aufklärung zur jüngeren Wirtschaftsgeschichte gelungen.
Gunter Lange, Berliner Stimme

Judts Buch besticht durch seine Solidität. Es räumt nicht nur mit dem Stasi-Mythos auf, sondern enthält auch neue Akzente hinsichtlich der Geschichte der DDR-Außenwirtschaft der 1970er und 1980er Jahre.
Jörg Roesler, Das Historisch-Politische Buch

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Matthias Judt
DDR-Geschichte in Dokumenten [E-Book/EPUB]
Beschlüsse, Berichte, interne Materialien und Alltagszeugnisse
19.99 EUR Erscheinungsdatum: Dezember 2013 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Matthias Judt
Der Bereich Kommerzielle Koordinierung [E-Book/EPUB]
Das DDR-Wirtschaftsimperium des Alexander Schalck-Golodkowski - Mythos und Realität
9.99 EUR Erscheinungsdatum: September 2013 Details