ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Gesamtverzeichnis 2017
Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
22.00 EUR
Bei uns ist das Buch leider vergriffen. Folgende Partnerbuchhandlungen haben es aber evtl. noch vorrätig* und schicken es Ihnen ggf. mit Rechnung zu.

Buch & Kunst
Buchhandlung Jacobi & Mül...
Buchhandlung Marissal
Lessing und Kompanie Lite...

Die Verfügbarkeit des Titels kann außerdem in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Als E-Book
bestellen:

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Kulturschock NVA
Briefe eines Wehrpflichtigen 1971-1973
Erschienen: Februar 2013
Auflagenart: Neuausgabe
Ausstattung: Hardcover
Format: 12,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 224
Abbildungen s/w: 1
ISBN: 978-3-86153-711-3
Reihe / Kategorie: DDR-Geschichte Politik/Zeitgeschichte Militärgeschichte der DDR
Einen ungewöhnlich offenen Einblick in den Alltag der Nationalen Volksarmee bieten die hier versammelten Briefe eines Wehrpflichtigen aus seiner 18-monatigen Dienstzeit an der Wende der Ulbricht-Ära zur Honecker-Zeit. Ohne Rücksicht auf eine mögliche Zensur wird darin nicht nur von stumpfsinnigem Drill, willkürlichen Bestrafungen, Inkompetenz beim Personal und störanfälliger Technik berichtet, sondern auch von der Ausbildung für einen Angriff auf die Bundesrepublik. Die authentischen Texte zeigen symptomatisch, dass der Dienst in einer Mot.-Schützen-Einheit für manchen Abiturienten einen Kulturschock bedeutete, da er eine Seite der DDR offenbarte, die viele bis dahin nicht für möglich gehalten hatten. Eine vorbehaltlose Identifikation mit der DDR und ihrem politischen System war danach kaum noch möglich.

Pressestimmen

Eckard Ullrichs Briefedition ist eine höchst aufschlussreiche Quelle für die individuelle Wahrnehmung von Wehrpflicht und Wehrdienst in der DDR. Ullrich schildert seine alltäglichen Verrichtungen, zeichnet die Konfliktlinien im ostdeutschen Soldatenalltag nach und wirft immer wieder Schlaglichter auf materielle und mentale Problemzonen einer vorgeblich »sozialistischen« Armee.
Christian Th. Müller, sehepunkte

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Eckhard Ullrich
Kulturschock NVA [E-Book/EPUB]
Briefe eines Wehrpflichtigen 1971-1973
9.99 EUR Erscheinungsdatum: September 2013 Details