ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Frühjahr 2018
Vorschau Herbst 2017
Gesamtverzeichnis 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
50.00 EUR
Bei uns ist das Buch leider vergriffen. Folgende Partnerbuchhandlungen haben es aber evtl. noch vorrätig* und schicken es Ihnen ggf. mit Rechnung zu.

Albatros Buchversand
Alte Jeetzel Buchhandlung
Buchhandlung RosaLux
Buchhandlung Schöbel
Buchzentrum Empfingen
Bunt Buchhandlung
Historisch-Technisches Mu...
Müller & Böhm im Heine Ha...
Quadrux Buchladen
QUODLIBET Buchhandlung

Die Verfügbarkeit des Titels kann außerdem in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Fremde Heere Ost
Hitlers militärische Feindaufklärung
Erschienen: September 2012
Auflagenart: Neuausgabe
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
Format: 16,5 x 23,5 cm
Seitenzahl: 464
Abbildungen s/w: 30
Karten: 4
ISBN: 978-3-86153-694-9
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte NS-Geschichte
Die ab April 1942 unter Leitung von Reinhard Gehlen operierende Generalstabsabteilung Fremde Heere Ost bildete den Mittelpunkt von Hitlers militärischer Feindaufklärung an der Ostfront. Die Abteilung arbeitete professionell und operativ-taktisch zuverlässig. Auf strategischer Ebene wies ihre Arbeit jedoch deutliche Defizite auf: Die Leistungsfähigkeit der sowjetischen Rüstungsindustrie, die militärpolitischen Absichten und konkrete Offensivplanungen der Roten Armee blieben ihr zumeist verborgen. Bei Kriegsende diente Gehlen Akten und Mitarbeiter von Fremde Heere Ost den US-Amerikanern an. Mit ihrer Unterstützung konnte er in der jungen Bundesrepublik einen neuen Auslandsgeheimdienst aufbauen, aus dem später der Bundesnachrichtendienst (BND) hervorging.
Mit seinem Buch legt der Militärhistoriker Magnus Pahl erstmals einen Gesamtüberblick über Struktur, Personal und Wirkungsweise der Abteilung Fremde Heere Ost vor.

Pressestimmen

»Ein ertragreicher Einblick in die Geschichte der Nachrichtenbeschaffung.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z))

»Wer sich für den Spezialaspekt »Militärisches Nachrichtenwesen« interessiert, der wird auch als interessierter Laie in dieser Arbeit viel Neues erfahren und wertvolle weiterführende Hinweise erhalten.« (Deutschlandfunk)

»Die gelungene Darstellung wie souveräne Quelleninterpretation resultiert auch aus der Vertrautheit des Autors mit militärischen Zusammenhängen und der einschlägigen Terminologie. Wer damit ebenfalls vertraut ist, kann sich der Lektüre rundum erfreuen, wer fachliches Neuland betritt, wird von Pahl durch den klaren Aufbau des Buches und die nachvollziehbare Argumentation mitgenommen.« (sehepunkte)

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Magnus Pahl
Fremde Heere Ost [E-Book/PDF]
Hitlers militärische Feindaufklärung
19.99 EUR Erscheinungsdatum: Januar 2013 Details