ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017
Gesamtverzeichnis

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
35.00 EUR
Wir empfehlen den Kauf in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Einige Händler melden uns regelmäßig ihre Bestände. Jetzt aktuellen Lagerbestand in einer Partnerbuchhandlung überprüfen.
Die deutsche Kolonie Togo 1884-1914
Auswirkungen einer Fremdherrschaft
Erschienen: Mai 2013
Auflagenart: Neuausgabe
Ausstattung: Broschur
Format: 16,5 x 23,5 cm
Seitenzahl: 208
Abbildungen s/w: 73
Karten: 6
ISBN: 978-3-86153-693-2
Reihe / Kategorie: Schlaglichter der Kolonialgeschichte
Togo war die kleinste deutsche Kolonie in Afrika und galt den Deutschen als »Musterkolonie«, da sie Gewinn erwirtschaftete und in ihr »Ruhe und Ordnung« herrschten. Das war das Resultat einer Vielzahl von militärischen Strafexpeditionen, der alltäglichen Anwendung der Prügelstrafe und der Einsetzung neuer Herrschaftsschichten.
Peter Sebald, der seit mehr als 50 Jahren die Geschichte dieses westafrikanischen Landes erforscht, liefert in seinem Buch einen komprimierten Überblick über die gesamte deutsche Kolonialära Togos, von der ersten Flaggenhissung im Jahr 1884 bis zur Aufgabe nach drei Wochen des Weltkrieges im August 1914. Dabei werden die zentralen Lebens- und Herrschaftsbereiche der rassistischen Kolonialgesellschaft in Togo vorgestellt, von der Verwaltung über Wirtschaft und Bildung bis zum Missionswesen. Ergänzt wird diese Darstellung durch zahlreiche, teils bislang unveröffentlichte Fotos.