ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017
Gesamtverzeichnis

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
13.00 EUR
Wir empfehlen den Kauf in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Einige Händler melden uns regelmäßig ihre Bestände. Jetzt aktuellen Lagerbestand in einer Partnerbuchhandlung überprüfen.
Günter Grass: »Ich klage an«
Die Cloppenburger Wahlkampfrede
14. September 1965
Erschienen: September 2011
Auflagenart: Neuausgabe
Ausstattung: Audio-CD
Anzahl der Tracks: 15
Laufzeit: 80 Minuten
ISBN: 978-3-86153-660-4
Reihe / Kategorie: Politik/Zeitgeschichte Hörbücher
1965 zog Günter Grass für die SPD in den Bundestagswahlkampf. Im katholisch-konservativen Cloppenburg, wo Bundeswirtschaftsminister Kurt Schmücker für die CDU zuletzt 81,3 Prozent geholt hatte, warnten die Christdemokraten, Grass wolle »Krawall und Radau«. Es war jedoch die Junge Union, die für Krawall und Radau sorgte. In der mit 4000 Besuchern überfüllten Münsterlandhalle wurde Grass niedergeschrieen, mit Eiern beworfen und als »Onanisten-Herold« verunglimpft. Nur unter Polizeischutz und mit vielen Unterbrechungen konnte er die Rede zu Ende bringen. Es war eine der ersten gewaltsam gestörten Wahlveranstaltung der jungen Bundesrepublik.
Der Originalmitschnitt vom 14. September 1965 ist jetzt im Archiv des Berliner Journalisten Peter Brinkmann wieder aufgetaucht. In einer redigitalisierten Fassung von Radio Bremen wird dieses historische Zeitdokument nun erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Hörprobe

Pressestimmen

Eben hörte ich im Auto die CD mit der Grass-Rede in Cloppenburg, ganz großes Kino! Ein Juwel, und fast wehmütig wünschte ich mir beim Hören, heute ginge es so vielen noch um etwas in der Gesellschaft wie offenkundig damals.
Friedrich Küppersbusch, Journalist und Fernsehproduzent

... Ihrem Brief entnehme ich, dass der umstand, in Cloppenburg mit Eiern beworfen worden zu sein, nicht verhindert, mit dem Nobelpreis ausgezeichnet zu werden. Eine in jeder Hinsicht tröstliche Erkenntnis.
Matthias Brandt, Sohn Willy Brandts

An diese Veranstaltung kann ich mich noch gut erinnern und es kommt einer Zeitreise gleich, die Aufnahmen von damals nun mit mehr als vier Jahrzehnten Abstand zu hören.
Hans-Gert Pöttering, Mitglied und Präsident a. D. des Europaparlaments. 1965 Bildungsreferent der Jungen Union in Bersenbrück bei Cloppenburg

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Kai Schlüter
Deckname »Bolzen«
Günter Grass im Visier der Stasi
13.00 EUR Erscheinungsdatum: März 2010 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Kai Schlüter
Günter Grass auf Tour für Willy Brandt
Die legendäre Wahlkampfreise 1969
25.00 EUR Erscheinungsdatum: September 2011 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Kai Schlüter
Günter Grass im Visier - Die Stasi-Akte
Eine Dokumentation mit Kommentaren von Günter Grass und Zeitzeugen
25.00 EUR 2. Auflage
Erscheinungsdatum: März 2010 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Kai Schlüter
Günter Grass im Visier - Die Stasi-Akte [E-Book/PDF]
Eine Dokumentation mit Kommentaren von Günter Grass und Zeitzeugen
19.99 EUR 2. Auflage
Erscheinungsdatum: Dezember 2010 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Kai Schlüter
Günter Grass: Das Milch-Märchen
Frühe Werbearbeiten.Mit einer DVD von Radio Bremen
50.00 EUR Erscheinungsdatum: September 2013 Details