ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Gesamtverzeichnis 2017
Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
13.00 EUR
Bei uns ist das Buch leider vergriffen. Folgende Partnerbuchhandlungen haben es aber evtl. noch vorrätig* und schicken es Ihnen ggf. mit Rechnung zu.

Buchhandlung am Bachhaus
Buchhandlung Patz
Buchhandlung RosaLux
Buchhandlung Zauberberg
Buchzentrum Empfingen
DDR-Museum
Historisch-Technisches Mu...
Pankebuch

Die Verfügbarkeit des Titels kann außerdem in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Das Pankower »Städtchen«
Ein historischer Rundgang
Erschienen: Juni 2013
Auflage: 2.
Erstveröffentlichung: September 2010
Ausstattung: Klappenbroschur
Format: 10,5 x 23,5 cm
Seitenzahl: 96
Abbildungen s/w: 90
Abbildungen farbig: 34
Karten: 3
ISBN: 978-3-86153-599-7
Reihe / Kategorie: Historische Reiseführer
Im Pankower »Städtchen«, einem Sperrgebiet im Norden Berlins, wohnten in den 1950er Jahren streng abgeschirmt von der Umwelt viele Mitglieder der SED-Führung, darunter Präsident Wilhelm Pieck, Regierungschef Otto Grotewohl und Parteichef Walter Ulbricht. Bald schon wurde »Pankow« im Ausland zum Synonym für die DDR-Regierung, die das angrenzende Schloss Schönhausen zunächst als Amtssitz des Staatspräsidenten, dann als Gästehaus nutzte. Erst 1973 hob man die Abriegelung des Wohnviertels auf.
Hans-Michael Schulzes historischer Rundgang führt vom Schloss Schönhausen zu den einstigen Wohnhäusern der DDR-Prominenz und gibt einen Einblick in die Geschichte des Pankower »Städtchens« und das Leben seiner Bewohner.