ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017
Gesamtverzeichnis

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
13.00 EUR
Wir empfehlen den Kauf in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Einige Händler melden uns regelmäßig ihre Bestände. Jetzt aktuellen Lagerbestand in einer Partnerbuchhandlung überprüfen.

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Das Pankower »Städtchen«
Ein historischer Rundgang
Erschienen: Juni 2013
Auflage: 2.
Erstveröffentlichung: September 2010
Ausstattung: Klappenbroschur
Format: 10,5 x 23,5 cm
Seitenzahl: 96
Abbildungen s/w: 90
Abbildungen farbig: 34
Karten: 3
ISBN: 978-3-86153-599-7
Reihe / Kategorie: Historische Reiseführer
Im Pankower »Städtchen«, einem Sperrgebiet im Norden Berlins, wohnten in den 1950er Jahren streng abgeschirmt von der Umwelt viele Mitglieder der SED-Führung, darunter Präsident Wilhelm Pieck, Regierungschef Otto Grotewohl und Parteichef Walter Ulbricht. Bald schon wurde »Pankow« im Ausland zum Synonym für die DDR-Regierung, die das angrenzende Schloss Schönhausen zunächst als Amtssitz des Staatspräsidenten, dann als Gästehaus nutzte. Erst 1973 hob man die Abriegelung des Wohnviertels auf.
Hans-Michael Schulzes historischer Rundgang führt vom Schloss Schönhausen zu den einstigen Wohnhäusern der DDR-Prominenz und gibt einen Einblick in die Geschichte des Pankower »Städtchens« und das Leben seiner Bewohner.