ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Frühjahr 2018
Vorschau Herbst 2017
Gesamtverzeichnis 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
5.00 EUR
Wir empfehlen den Kauf in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Einige Händler melden uns regelmäßig ihre Bestände. Jetzt aktuellen Lagerbestand in einer Partnerbuchhandlung überprüfen.
Dann geh doch rüber
Über die Mauer in den Osten
Erschienen: Juni 2009
Auflagenart: Neuausgabe
Ausstattung: Broschur
Format: 12,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 208
Abbildungen s/w: 10
ISBN: 978-3-86153-516-4
Reihe / Kategorie: DDR-Geschichte
Mit der Berliner Mauer als Monument des Kalten Krieges verbindet sich die Erinnerung an spektakuläre Fluchten und an das tragische Schicksal der Todesopfer. Weit weniger bekannt ist, dass mehrere hundert Menschen die stark gesicherte Anlage auch in der Gegenrichtung überkletterten.
Was veranlasste diese »Mauerspringer« dazu, den direkten Weg in den Osten zu nehmen, anstatt wie alle anderen einen Grenzübergang zu benutzen? Und wie gingen die ostdeutschen Behörden mit dieser »provokatorischen Missachtung der Souveränität der DDR« um?
An zahlreichen Fallbeispielen schildert Martin Schaad anschaulich die unterschiedlichen Motive der »Grenzverletzer « und analysiert die Reaktionen des Ministeriums für Staatssicherheit. Die dramatischen, tragischen und zuweilen kuriosen Geschichten der »Mauerspringer« machen das Buch zu einer fesselnden Lektüre.

Pressestimmen

Martin Schaads spannende Geschichten erzählen von Menschen, die dem zentralen Baustein der DDR seine vermeintliche Bedeutung zurückgegeben haben. Ein absurdes Kapitel der DDR-Geschichtsschreibung.
RBB, Kulturmagazin »Stilbruch«

Martin Schaad hat ein faktenreiches und bewegendes Buch über eine kuriose Fußnote der deutschen Teilung geschrieben.
mdr, Kulturmagazin »artour«

Martin Schaad erzählt in seinem Buch erstmals die unbekannten Geschichten der sogenannten »Mauerspringer«, Menschen, welche über die Berliner Mauer wohlgemerkt vom Westen in Richtung Osten kletterten. Das Buch holt die bemerkenswerten, teils komischen, teils tragischen Geschichten der Mauerspringer aus dem Vergessen. Gerade im Erinnerungsreigen um 20 Jahre Mauerfall ist es mehr als eine kuriose Fußnote der deutschen Teilung. Es zeigt, wie das Symbol des Kalten Krieges auf der einen Seite eine tödliche Falle war, während es auf der anderen allmählich zum Gebrauchsgegenstand heruntergebrochen wurde.
ARD, Titel, Thesen, Temperamente (ttt)

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Martin Schaad
Dann geh doch rüber [E-Book/EPUB]
Über die Mauer in den Osten
4.99 EUR Erscheinungsdatum: Juli 2010 Details