ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Gesamtverzeichnis 2017
Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Titel vergriffen
16.00 EUR
Bei uns ist das Buch leider vergriffen. Folgende Partnerbuchhandlungen haben es aber evtl. noch vorrätig* und schicken es Ihnen ggf. mit Rechnung zu.

Bücherstube Barth
Buchhandlung 89
Buchhandlung Krakow
Läsen un Schriben
MauerBuch: Buchladen in d...
Ostsee Buchhandlung
Wossidlo Buchhandlung
Wossidlo Buchhandlung Pre...

Die Verfügbarkeit des Titels kann außerdem in folgenden Internet-Antiquariaten geprüft werden:

ZVAB.de
AbeBooks.de
Justbooks.de
Booklooker.de
eurobuch.com

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Building Hitler's Missiles
Traces of History in Peenemünde
Übersetzer: Katy Derbyshire
Erschienen: Oktober 2017
Ausstattung: Broschur
Format: 17,0 x 24,0 cm
Seitenzahl: 144
Abbildungen s/w: 125
ISBN: 978-3-86153-483-9
Reihe / Kategorie: Geschichte in Bild und Text
Many people regard Peenemünde on the Baltic island of Usedom as the birthplace of space travel. In 1942, the first liquid-fuelled rocket took off from here into space, yet it was undoubtedly designed as a long-range weapon.
Volker Bode and Gerhard Kaiser document the development of the retaliation weapons V1 and V2 in the Nazis military research centres, the Soviet occupation in the early post-war period, Peenemündes history as an East German arm base and the current use of the site.