ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017
Gesamtverzeichnis

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
16.00 EUR
Wir empfehlen den Kauf in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Einige Händler melden uns regelmäßig ihre Bestände. Jetzt aktuellen Lagerbestand in einer Partnerbuchhandlung überprüfen.

Als E-Book
bestellen:

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Mitgefangen
Hilfe für Angehörige von Inhaftierten
Erschienen: September 2004
Auflagenart: Neuausgabe
Ausstattung: Broschur
Format: 12,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 176
ISBN: 978-3-86153-338-2
Reihe / Kategorie: Lebenswelten/Lebenshilfe
Muss jemand eine Haftstrafe antreten, verändert sich seine Lebenssituation schlagartig. 750 00 Inhaftierte gibt es derzeit in Deutschland, doch oft wird vergessen, dass ebenso die Partner, Kinder, Eltern und Geschwister emotional wie auch lebenspraktisch in ungeahntem Maße gefordert sind. Langjährige Beziehungen stehen plötzlich in Frage, und auch die Sorge, anch Jahren der Haft einem völlig veränderten Menschen zu begegnen, begleitet diese Zeit. Die Autorin - selbst in der Gefangenenseelsorge und in Angehörigenprojekten tätig - kennt die Probleme auf beiden Seiten der Gefängnistore. In vielen Gesprächen hat sie Erfahrungen von Betroffenen und Fachleuten zusammengetragen. Sie zeigt mögliche Schwierigkeiten in den unterschiedlichen Haftphasen auf und bietet konkrete Ratschläge zu ihrer Bewältigung an:
Wo können Angehörige Unterstützung und Gesprächspartner finden? Welche Rechte und finanzielle Hilfen stehen ihnen zu? Dass auch die Angehörigen Begleitung und Unterstützung benötigen, wurde in Deutschland erst in den letzten Jahren erkannt. So bietet dieser Band nicht nur kompetente Lebenshilfe, sondern kann auch die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisieren.

Pressestimmen

Dieses Buch ist sehr geeignet, in die Problematik der Mitbestrafung Angehöriger einzuführen und Betroffene zur Suche nach Hilfe zu ermutigen. Zudem ist es auch noch gut zu lesen.
Neue Kriminalpolitik

Das Buch, in dem viele Betroffene zu Wort kommen, wird angereichert durch Experteninterviews, viele hilfreiche Informationen, Ratschläge und Adressen, wie Angehörige Unterstützung finden können und welche Rechte ihnen zustehen.
Berliner Anwaltsblatt

Dieser Band schließt eine Lücke. Die Autorin, als Theologin und Sozialpädagogin in der Gefangenenseelsorge tätig, untersucht die verschiedenen Problemphasen entlang der Inhaftierungszeit bis hin zur Vorbereitung auf die Entlassung.
Einkaufszentrale der öffentlichen Bibliotheken

Eine Frau hat mir erzählt, dass sie nach dem Lesen von Mitgefangen ihre Angehörigen viel besser verstehen konnte und sie die neutralen Erzählungen über die Schwierigkeiten da draußen viel besser annehmen konnte als die Vorwürfe aus der eigenen Familie.
AINACH LIVE, (Gefangenenzeitung der JVA Ainach)

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Ingrid Frank
Mitgefangen [E-Book/EPUB]
Hilfe für Angehörige von Inhaftierten
4.99 EUR Erscheinungsdatum: September 2013 Details