ZEITGESCHICHTE ENTDECKEN

Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

MENÜ

INFOMATERIAL

Gesamtverzeichnis 2017
Vorschau Herbst 2017
Vorschau Frühjahr 2017

ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
folkszene-ddr.de
geheimnisvolle-orte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
laenderreihe.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
orte-deutscher-geschichte.de

Detailansicht

Sofort lieferbar
22.00 EUR
Wir empfehlen den Kauf in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Einige Händler melden uns regelmäßig ihre Bestände. Jetzt aktuellen Lagerbestand in einer Partnerbuchhandlung überprüfen.

Leseprobe und Volltextsuche:

Titel weiterempfehlen:

Funktionen:
Kommentar an den Verlag senden
Titel per eMail weiterempfehlen
Druckansicht
Neunundachtzig
Helden-Geschichten
Erschienen: Januar 2003
Auflage: 2.
Erstveröffentlichung: Oktober 2002
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
Format: 12,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 224
Abbildungen s/w: 21
ISBN: 978-3-86153-267-5
Reihe / Kategorie: Literarische Publizistik
Neunundachtzig. Ich habe immer eine Weile gebraucht, um den Leuten den Titel dieses Buches zu erklären. Die Zahl berührt die beiden wichtigsten journalistischen Ereignisse meines Lebens. Den Untergang der DDR und den Angriff auf New York.
89 ist das Jahr in dem die Mauer fiel und 89 ist die Nummer der Etage des World Trade Centers, deren Schicksal ich beschreibe. Beim ersten war ich noch kein Reporter, beim zweiten wollte ich für einen Moment keiner mehr sein. Einmal schien ich ganz dicht dran zu sein, einmal ganz weit weg. Aber letztlich gab es kaum einen Unterschied. Ich mußte nirgendwo hinfahren, ich war schon da. Beide Male stolperte ich ein paar Augenblicke durch den Sturm, bevor ich mich auf den sicheren Boden des Beobachters rettete.
Ich bin Reporter. Ich mache keine Geschichte, ich hänge mich immer nur ran. Ich lebe von Helden, so kann ich alt werden. Für die Helden aber ist das schwerer. Die Menschen rennen weiter, es gibt soviel zu tun.
Alexander Osang

Pressestimmen

Impressionen und Augenblicke, in denen sich ein Leben verdichtet: Wenige wissen sie so gut aufzuspüren wie Alexander Osang.
Frankfurter Neue Presse

Osang demontiert die Massenidole in seinen Heldengeschichten nicht, um die kleinen, ehrlichen Leute als die wahren Helden an ihre Stelle zu setzen. Er gibt keine Urteile darüber ab, wer Held ist und wer nicht. Doch er zeigt, daß viele Heroen unserer Zeit mediale Kunstprodukte sind.
Hannoversche Allgemeine Zeitung

Von Osang kann man viel erfahren: Er sieht genau hin und hat ein Gespür für die Darstellung von Zeitgeschichte anhand von Einzelschicksalen.
Neunundachtzig ist ein spannend zu lesendes Buch, das aufschlussreiche Einblicke gewährt in die ambivalente Rolle eines Reporters, der auch in Extremsituationen zunächst alles daran setzt, näher ran zu kommen.
Tageblatt (Luxemburg)

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Alexander Osang
Die stumpfe Ecke
Alltag in Deutschland.25 Porträts und ein Interview
18.00 EUR 3. Auflage
Erscheinungsdatum: März 2002 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Alexander Osang
Im nächsten Leben
Reportagen und Porträts
22.00 EUR 2. Auflage
Erscheinungsdatum: August 2010 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Alexander Osang
Im nächsten Leben [E-Book/EPUB]
Reportagen und Porträts
9.99 EUR Erscheinungsdatum: Januar 2012 Details

Weitere lieferbare Titel des Autors / der Autoren

Alexander Osang
Tamara Danz [E-Book/EPUB]
Legenden
9.99 EUR Erscheinungsdatum: Juli 2016 Details