Neuerscheinungen
In Vorbereitung
Gesamtprogramm
Politik & Zeitgeschichte
DDR-Geschichte
NS-Geschichte
Geschichte in Bild & Text
Historische Reiseführer
Orte der Geschichte
Länderporträts
Lebenswelten / Lebenshilfe
Literarische Publizistik
Biographien
Schlaglichter der Kolonialgeschichte
Studien zur Kolonialgeschichte
Militärgeschichte der DDR
Forschungen zur
DDR-Gesellschaft
Geschichte von Mauer und Flucht
Veröffentlichungen der Stiftung Berliner Mauer
Wissenschaftliche Reihe der Bundesbeauftragten für die Stasiunterlagen
Preisreduzierte Titel
Vergriffene Titel
Digitale Bücher
Autorinnen / Autoren
Presseservice
Veranstaltungen / Termine
News & Mitteilung
Foreign Rights

geheimnisvolle-orte.de
orte-deutscher-geschichte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
mission-gottesreich.de
ddr-rueckkehrer.de
laleo-das-buch.de
und-wer-kuesst-mich.de
fakt-oder-fake.de
Sitemap

 > Infoservice für Leser
 > Gesamtverzeichnis Herbst 2013
 > Katalog Herbst 2013 aufrufen
 > Katalog Frühjahr 2014 aufrufen
 > Verzeichnis aller Wissenschaftstitel

 > Katalog: Es geht um das Buch
  Startseite Verlag Kontakt Partner Impressum
Warenkorb
 


Die Printausgabe dieses
Buches ist vergriffen!

Autor(en):
Günter Liehr

Ausstattung:
Klappenbroschur

Format:
12.5 x 20.5 cm

Seitenzahl:
240

Abbildungen s/w:
28

Reihe / Kategorie:
Länderporträts

ISBN:
978-3-86153-430-3

Lieferfähigkeit:
Der Titel ist leider vergriffen.
Günter Liehr
PDF/Druckansicht

Frankreich

Eine Nachbarschaftskunde

Franzosen lieben guten Wein und exzellentes Essen, die Männer sind tolle Liebhaber, die Frauen stets modisch gekleidet ? die Klischees sitzen tief und halten sich hartnäckig. Doch wie sieht der Alltag wirklich aus, und was muss man wissen, wenn man sich als Deutscher auf einen längeren Aufenthalt im Nachbarland einlassen will?
Günter Liehr geht der Beziehung zwischen Deutschen und Franzosen auf den Grund. Er führt in die spannungsreiche Gechichte ein, stellt die Facetten des alltäglichen Lebens vor und erklärt die Eigenheiten der Menschen.
Auf humorvolle und anschauliche Weise erfährt der Leser, warum die Nachbarn einander reizvoll finden und sich doch gegenseitig gern belächeln.

mit libreka! reinlesen


  Leseproben / Material:
 
Hier erhalten Sie Leseproben, Buchinhalte und weitere Informationen zum Titel im Adobe PDF-Format. Der kostenfreie Adobe PDF - Reader kann hier herunter- geladen werden.

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe


  Pressestimmen:
 
Der Lorbeer für den klügsten Satz über den wahren Charakter unserer Nachbarn in diesem Literaturfrühling gebührt Günter Liehr: Am entspanntesten sind Franzosen, wenn sie sich aufs Essen freuen.
Ausführlich geht der Autor in Frankreich - Eine Nachbarschaftskunde auf das Verhältnis zwischen Deutschen und Franzosen ein. Was muss man wissen, wenn man sich auf einen längeren Aufenthalt im Land der Gallier vorbereiten will - und wo liegen die verflixten Fallen?
Wer seinen Liehr genau studiert, kann die schlimmsten Kulturschocks vermeiden.
Jean de Vasterival, Buchjournal

Günter Liehr hat ein spannendes und verständliches Handbuch über Frankreich und die Franzosen geschrieben. Ein Buch für Anfänger und Fortgeschrittene in Sachen la douce France. Je nach Interesse kann man bei jedem Themenschwerpunkt einsteigen und findet selber zu weiteren aufschlussreichen Seiten. Liehr frischt in eingängiger Sprache, kluger Gedankenführung und launigen Exkursen eine oft heikle Beziehung auf. Das Buch hilft, Franzosen und Deutsche besser zu verstehen.
Wolfgang Kretschmer, Saale-Zeitung

Günter Liehr hat einen Erfahrungsbericht vorgelegt, der tief in die Seele der Franzosen blicken lässt. (...) Es ist eine lehrreiche und humorvolle Bestandsaufnahme all dessen, was man über sie wissen sollte.
Winfried Weithofer, Stuttgarter Nachrichten

Die Bücher dieser Reihe lesen sich wie der lange Brief eines guten Freundes aus einer anderen Kultur.
Haken

Liehr überrscht mit Unbekanntem, mit Geschichten, die auch Frankophilen nicht geläufig sein dürften und macht Lust, Frankreich wieder oder überhaupt erst kennen zu lernen. Humorvoller, aktueller, von kritischer Symapthie getragener, lesenswerter Beitrag zum deutsch-französischen Dialog.
Barbara Dankert, ekz-Informationesdienst

Ein ungemein faktenreiches, aktuelles und gut zu lesendes Buch, das eigentlich in keiner Bücherei fehlen sollte.
Günter Bielemeier, Buchprofile


 Weitere Funktionen:

Titel kommentieren Titel per eMail weiterempfehlen Titel in den Warenkorb PDF aufrufen


 Weitere lieferbare Titel von Günter Liehr:
Der Untergrund von Paris
Ort der Schmuggler, Revolutionäre, Kataphilen

Geheimnisvoll und beunruhigend sind die Verhältnisse unter der Lichterstadt Paris.

34.80 EUR | Details zum Titel
Frankreich
Ein Länderporträt

Günter Liehr geht der Beziehung zwischen Deutschen und Franzosen auf den Grund. Er erklärt, warum die Nachbarn einander reizvoll finden und doch die jeweiligen Eigenheiten belächeln.

16.90 EUR | 2. Auflage | Details zum Titel
Frankreich
Ein Länderporträt

Günter Liehr geht der Beziehung zwischen Deutschen und Franzosen auf den Grund. Er erklärt, warum die Nachbarn einander reizvoll finden und doch die jeweiligen Eigenheiten belächeln.

9.99 EUR | Details zum Titel

Zeitgeschichte
entdecken!
 

Wohnzimmerlesung zum Welttag des Buches
vom: 17.04.2014

Zusammen mit Radio Eins hat unser Verlag eine »Wohnzimmerlesung« zum Welttag des Buches am 23.4. verlost. Gewonnen hat Benita Langecker. Unser Autor Milosz Matuschek liest für sie und ihre Freunde aus dem Buch "Das romantische Manifest".


Buchvorstellung und Gespräch
Operation Heimkehr
Datum: 29.04.14
Beginn: 20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Gaststätte »en passant«, Ecke Gneiststraße
Schönhauser Allee 58
10437 Berlin

Volltextsuche in unseren Titeln:


Ch. Links Verlag
Schönhauser Allee 36
KulturBrauerei / Haus 2
D - 10435 Berlin
T: (030) 44 02 32 - 0
F: (030) 44 02 32 - 29
mail@christoph-links-verlag.de

Sitemap