Neuerscheinungen
In Vorbereitung
Gesamtprogramm
Politik & Zeitgeschichte
DDR-Geschichte
NS-Geschichte
Geschichte in Bild & Text
Historische Reiseführer
Orte der Geschichte
Länderporträts
Lebenswelten / Lebenshilfe
Literarische Publizistik
Biographien
Schlaglichter der Kolonialgeschichte
Studien zur Kolonialgeschichte
Militärgeschichte der DDR
Forschungen zur
DDR-Gesellschaft
Geschichte von Mauer und Flucht
Veröffentlichungen der Stiftung Berliner Mauer
Wissenschaftliche Reihe der Bundesbeauftragten für die Stasiunterlagen
Preisreduzierte Titel
Vergriffene Titel
Digitale Bücher
Autorinnen / Autoren
Presseservice
Veranstaltungen / Termine
News & Mitteilung
Foreign Rights

geheimnisvolle-orte.de
orte-deutscher-geschichte.de
historische-reisefuehrer.de
laenderportraet.de
lebenswelten-im-linksverlag.de
die-deutsche-kolonialgeschichte.de
ddr-forschung.de
ddr-militaergeschichte.de
mission-gottesreich.de
ddr-rueckkehrer.de
laleo-das-buch.de
und-wer-kuesst-mich.de
fakt-oder-fake.de
Sitemap

 > Infoservice für Leser
 > Gesamtverzeichnis Herbst 2013
 > Katalog Frühjahr 2014 aufrufen
 > Katalog Herbst 2014 aufrufen
  Startseite Verlag Kontakt Partner Impressum
Warenkorb
 


16.90 EUR [ Bestellen ]

Das Buch wird deutschlandweit
portofrei ausgeliefert.

Autor(en):
Wolfgang Buschfort

Ausstattung:
Broschur

Format:
14.8 x 21.0 cm

Seitenzahl:
264

Reihe / Kategorie:
Wissenschaftliche Reihe der Bundesbeauftragten für die Stasiunterlagen

ISBN:
978-3-86153-226-2

Erschienen:
09.2000

Lieferfähigkeit:
sofort lieferbar

Dieser Titel ist auch als E-Book verfügbar: PDF-Datei für 13.90 EUR bestellen
Wolfgang Buschfort
PDF/Druckansicht

Parteien im Kalten Krieg

Die Ostbüros von SPD, CDU und FDP

Als Folge der politischen Gleichschaltungsprozesse in der SBZ/DDR schufen sich die bundesdeutschen Parteien besondere »Ostbüros«, die als Anlaufstellen für politisch sympathisierende »Zonenflüchtlinge« fungierten und mit deren Hilfe der Kontakt zu heimlichen Anhängern im Osten organisiert wurde.
Der Autor rekonstruiert nicht nur die Entwicklung der einzelnen Büros, sondern untersucht auch ? primär anhand von MfS-Akten ? die »Gegenaktionen« des SED-Staates: Infiltration, Entführungen, Psychoterror, Diffamierungskampagnen und konspirative Einflußnahme im Westen. Die Dezimierung und Einschüchterung ihrer Kontaktleute in der DDR infolge massiver Verhaftungen trugen ebenso zum Niedergang der Ostbüros bei wie die Abkehr der bundesdeutschen Parteien von der Konfrontationspolitik des Kalten Krieges.

mit libreka! reinlesen


  Leseproben / Material:
 
Hier erhalten Sie Leseproben, Buchinhalte und weitere Informationen zum Titel im Adobe PDF-Format. Der kostenfreie Adobe PDF - Reader kann hier herunter- geladen werden.

Inhaltsverzeichnis


  Pressestimmen:
 
In den Kellern der einschlägigen Archive harren noch immer Aktenberge zur innerdeutschen Systemkonfrontation der Sichtung. Insofern hat sich Wolfgang Buschfort ein bleibendes Verdienst damit erworben, daß er versucht, erste Schneisen in das Überlieferungsdickicht zu schlagen und die Geschichte der Ostbüros mehr ins Bewußtsein zu führen.
Was er an Informationen und Einzelheiten über die schwierige Aufgabe dieses konspirativen Teils der innerdeutschen Parteiarbeit herausarbeitet, ist schon erstaunlich und liest sich teilweise spannend wie ein Krimi, besser gesagt wie ein Agentenroman.
Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung

Buschfort ist es gelungen, anschaulich und informativ die Arbeitsweise und Finanzierung der Ostbüros, deren Kooperation und Konkurrieren, ihre ungenügende Akzeptanz bei den Mutterparteien sowie ihr gelegentliches, nicht zuletzt durch MfS-Aktivitäten bedingtes Versagen darzustellen.
Deutschland Archiv


 Weitere Funktionen:

Titel kommentieren Titel per eMail weiterempfehlen Titel in den Warenkorb PDF aufrufen


 Weitere lieferbare Titel von Wolfgang Buschfort:
Parteien im Kalten Krieg
Die Ostbüros von SPD, CDU und FDP

Eine umfassende Untersuchung der Arbeit der Ostbüros sowie der »Gegenaktionen« des SED-Staates: Anschläge, Entführungen, Diffamierungskampagnen und Psychoterror. Band 19.
Digitales Buch

13.90 EUR | Details zum Titel

Zeitgeschichte
entdecken!
 

"Chronik der Wende" im rbb Fernsehen
vom: 15.10.2014

Alle 163 Folgen der "Chronik der Wende" sind jetzt noch einmal im rbb Fernsehen zu sehen - täglich 7.15 Uhr und danach sieben Tage in der Mediathek. Das gleichnamige Begleitbuch zur Serie ist in 12. Auflage lieferbar.


Buchvorstellung
Damit hatten wir die Initiative verloren
Datum: 27.10.14
Beginn: 18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Hans-Meier-Welcker-Saal
Zeppelinstr. 127/128
14471 Potsdam

Volltextsuche in unseren Titeln:


Ch. Links Verlag
Schönhauser Allee 36
KulturBrauerei / Haus 2
D - 10435 Berlin
T: (030) 44 02 32 - 0
F: (030) 44 02 32 - 29
mail@christoph-links-verlag.de

Sitemap